Einmalige Erlebnisse

Jeder Tag am FERIENHORT ist einzigartig, genau so wie die Erfahrungen die hier gesammelt werden. Zum Beispiel die Erfahrung sich aus ca. 13 Meter Höhe fallen zu lassen und nach dem Bruchteil einer Sekunde des freien Falles von den Seilen aufgefangen zu werden. Genau diese Erfahrung macht der Kurs Adventure@Nature 3 heute am „Pole“ des FERIENHORTes. Der „Pole“, ein erklimmbarer Holzstamm, lässt die Nervosität steigen bis sich der Nervenkitzel mit dem Adrenalin auf einer kleinen runden Plattform am Ende trifft. Nachmittags entspannt der Kurs und spaziert gemütlich nach St. Wolfgang, wo sich einige Kinder selbst mit einem Eis belohnen.

Anders, aber auch einmalig, sind die T-Shirts die der Kreativkurs heute gestaltete: Durch das Batikverfahren, eine Färbetechnik bei der ausgewählte Teile des Kleidungstückes die original Farbe behalten, können die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und selbst komplexe Muster darstellen. Während die Farbe auf den Stoff wirkt, wird die Zeit verwendet um Skulpturen aus Speckstein zu erschaffen. Die vielfältigen Ergebnisse zeigen, wieviele Möglichkeiten die Materialien für Kreativität eröffnen.

Der Rock & Pop Kurs wirkt auf den ersten Blick unauffällig, in den Vortagen wurde sich auf einige Lieder geeinigt, die nun einstudiert werden. Nach dem die Schüler sich mit ein paar Stimmübungen aufgewärmt haben, beginnen die Proben. Doch auch hier hat sich etwas Einmaliges versteckt: Einige der Musiker und Musikerinnen tragen heute ihr erstes Solo vor. Am Anfang noch nervös, entspannt sich die Stimmung schnell. Das erste Mal vor Publikum zu singen ist ein großer Schritt für die Kinder und Jugendlichen und wird ihnen sicherlich lange in Erinnerung bleiben.

Zusammenfassend ist heute ein sehr ereignisreicher Tag. Wie immer im FERIENHORT genießen die Kinder auch ihre Freizeit außerhalb der Kurszeiten: Dank der anhaltenden Sonne zieht es viele Kinder in die Badezonen, andere wiederum begeben sich in den schattigen Wald. Wichtig ist dieser Unterschied nicht, denn die Hauptsache ist: Die Kinder haben Spaß und genießen die Ferien!


Ein Kommentar zu “Einmalige Erlebnisse

  • Lutz Helga - (Oma von Laura) schreibt:

    ich verfolge schon seit einigen Tagen ihr Tagebuch. Es ist schön so viel Freude in den Augen der Kinder zu sehen. Es zeigt mir auch, dass die Kinder sich wohl fühlen und es ihnen Spaß macht. Meine Enkeltochter meldet sich immer nur kurz……….Oma ich hab Stress,…..ich muss ,
    schon, ….. wir gehen. Am meisten hat mir aber der Satz gezeigt wie wohl sich mein Enkel fühlt, als sie am 2. Tag sagt, „Oma nächstes Jahr möchte ich gerne 2 Wochen bleiben.“ Ein ehrliches Danke an alle Betreuer, es hilft die schönste Umgebung nichts wenn die Atmosphäre fehlt.

Zu diesem Eintrag sind keine Kommentare mehr möglich.