Ein außergewöhnlicher Treff

Langsam aber sicher scheint sich die Sonne am mittlerweile vierten Camptag wieder hervorzutrauen und der Ausblick sieht auch mehr als vielversprechend aus. Mit regulären Ruderausfahrten sowohl in der ersten als auch letzten Einheit des Tages, wird allen Gruppen eine angenehme ruhige Ausfahrt auf den See ermöglicht.

Die KuBu bietet heute in verschiedenen Einheiten den drei jüngeren Mädchengruppen Bastelprogramm und bringt viele kreative Werke hervor. Ebenfalls vor kreativem Potential strotzt es bei der ersten Versammlung der insgesamt 15 mediant-Anwärterinnen -und Anwärter: In der ersten Wochenaufgabe sollen sie eine utopische Welt erstellen und präsentieren.

Der Tag ist jedoch auch für sportliche Gemüter sehr abwechslungsreich: Während bei der 4. Gruppe „Bauch-Bein-Po“ angeboten wird, spielt die 5. Gruppe Ultimate-Frisbee und die 6. Gruppe verausgabt sich beim Teambuilding auch nicht wenig.

Eine Besonderheit stellt dieser Tag insofern dar, da er einen außergewöhnlichen Mittagstreff beinhaltet: Der alljährliche angesagte Probefeueralarm läuft heute besonders flott ab und alle sammeln sich diesmal ausnahmsweise am Hartplatz zum Treff.

Am Abend wird schließlich auch das Werftkino von 3. und 7. Gruppe eingeweiht.


One comment on “Ein außergewöhnlicher Treff

Comments are closed.