Tanzen können wir auch!

Der Tag startet leider wieder ein wenig verregnet, doch die Nebelschwaden über dem Wolfgangsee und zwischen den Berggipfeln geben trotzdem ein beeindruckendes Bild ab. Es sind auch ideale Bedingungen für ein Sackriding auf den Hängen beim Fußballplatz, welches von den jüngsten Mädchen der 1. Gruppe veranstaltet wird. Die 2. Gruppe hingegen hat sich dafür entschieden, Cookies nach unserem beliebten hauseigenen Rezept zu backen. Schnell ab damit in die Küche und schon nach dem Mittagessen sind sie genußfertig. Am Nachmittag gibt es die Gelegenheit, unter genauer Anleitung und gut gesichert in der Halle zu klettern und für unseren Klettersteig und die bevorstehenden High Elements zu üben. Oder was besonders viel Spaß macht: T-Shirts farbig bemalen in der Villa Kunterbunt.

Zum ersten Mal findet auch der Bootsmaatkurs statt, bei dem auch unsere Jüngsten die Möglichkeit erhalten, das Bootswesen abseits von den regelmäßig stattfindenden Ruder- und Segelausfahrten näher kennenzulernen. Am Abend heißt es jedoch für alle Gruppen „get fancy“ für die heute stattfindende Disco, auf die sich die Schülerinnen und Schüler schon den ganzen Tag freuen. Alle ziehen ihr schönstes Outfit an und die Mädchen der 4. Gruppe helfen der 1. Gruppe sogar bei den Vorbereitungen und flechten ihnen zum Beispiel Zöpfe oder zeigen ihnen, wie man sich richtig schminkt. Danach zieht es alle in den Festsaal, der nun zur Tanzfläche mit cooler Musik und bunten Lichtern umfunktioniert wurde. Nach dieser langen Woche und den energischen Tanzeinlagen haben sich die Kinder und Jugendlichen morgen aber wirklich einmal eine Runde Ausschlafen verdient.

In den kommenden Tagen wollen auch unsere schreibbegeisterten Schülerinnen und Schüler gerne den ein oder anderen Beitrag zu unserem Tagebuch leisten und ihre Einträge und kreativen Ideen werden hier zu lesen sein. Es lohnt sich deshalb, regelmäßig vorbeizuschauen und unser Campgeschehen zu verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.