Tagebuch Allround-Camp 2017

Ich lass‘ dich gehen

Dass Abschiednehmen schwer sein kann, weiß jedes Kind … hier am FERIENHORT lernt man es aber auf die harte Tour. Die Kinder wachen heute in einen nebelverhangenen Morgen auf, packen ihr restliches Hab und Gut zusammen und bringen ihr Gepäck in den Festsaal. Damit auch die größten Trödler nicht zu spät zum letzten Morgentreff kommen, …

Weiterlesen

Ente gut, alles gut

Dem ein oder anderen aufmerksamen Tagebuchleser mag aufgefallen sein, dass auf einigen Bildern des heurigen Allround-Camps eine überlebensgroße, quitschgelbe Ente zu sehen ist. Dies ist definitiv kein Zufall. Um herauszufinden, wie es den Schülerinnen und Schülern im FERIENHORT wirklich gefällt, haben wir nämlich einen Spion unter die Kinder gemischt, der möglichst unauffällig bei den Einheiten …

Weiterlesen

Bühnen

Ein äußerst dankbarer Spätsommertag bringt heute durchwegs Schönwetterprogramm und beschert den Kindern im FERIENHORT einen langen, ereignisreichen Tag – abgesehen von den Schlafmützen der 2. und 6. Gruppe, die heute einfach mal bis 10:00 im Bett bleiben dürfen. Während also einige noch dösen, spielen die 1. und 5. Gruppe Ballspiele auf den Sportplätzen des FERIENHORTs. …

Weiterlesen

Sinn und Kindlichkeit

Ja, Sie haben richtig gehört. Bei uns im FERIENHORT ist Kindlichkeit ein alltägliches Gut, ein Motto, fast schon eine Philosophie. Nicht nur die Kinder und Jugendlichen tauchen täglich in eine Welt voller wahnwitziger Abendteuer wie aus dem Buche ein, auch die Betreuerinnen und Betreuer fiebern und machen überall mit. So kann es passieren, dass eine …

Weiterlesen

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben

Der Tag beginnt direkt mit einem Highlight: der High-Element Challenge, genauer gesagt der Pole. Das ist ein langer Holzpfahl mit Eisentritten an den Seiten (siehe Bild), auf den die Kinder (natürlich gut gesichert) hinaufklettern. Die, die sich trauen, können auch versuchen, freihändig aufzustehen. Das anschließende Fallenlassen treibt den Puls garantiert in die Höhe. Einige Kinder …

Weiterlesen

Was wollt ihr dann?

WANDERN! Der heutige Tag steht unter dem Motto „Ain’t no mountain high, ain’t no valley low, ain’t no river wide enough“. Der Berg kann wahlweise der Schafberg, das Zwölferhorn oder die Falkensteinwand sein, Täler gibt es zwar nicht wirklich (genauso wie Flüsse) aber der Blick von oben hinunter auf den Wolfgangsee kann allemal mithalten. So …

Weiterlesen

Verliebt in den FERIENHORT

Nach den Wetter-Komplikationen fällt heute Früh eines sofort auf: die Sonne scheint, es ist angenehm warm, der Himmel ist klar und das macht allen Lust auf den beginnenden Tag. Gleich nach dem Morgentreff geht es los mit hauptsächlich sportlichen Einheiten. Die 1. Gruppe lernt Breakdancen und versucht sich anschließend im Bogenschießen, aber auch die restlichen …

Weiterlesen

Zeit vergeht schnell

Tja, wenn wir das nur könnten. Einfach hierbleiben und nie wieder nachhause kommen, am besten für immer. Der heutige Tag scheint wie einer von vielen im FERIENHORT-Universum zu sein, aber wer zählen kann, weiß: es ist der achte Tag des Allround-Camps, also genau Halbzeit. Heute in einer Woche liegen alle Schülerinnen und Schüler schon wieder …

Weiterlesen

Wo Piraten Schätze stehlen

Das sind Dinge, die wahrlich nur im FERIENHORT passieren: beim Treff um 14:15 Uhr taucht plötzlich Captain Iglu auf und erzählt allen 400 Schülerinnen und Schülern, dass er einen Schatz gefunden hat, den er gerne mit den Kindern teilen würden. Noch bevor er zu Ende gesprochen hat, wird er von Piraten (und Piratinnen) überfallen, die …

Weiterlesen

plot twist

Der Tag beginnt warm, mit wenigen Wolken. Deshalb wird erstmal ohne Kompromisse das Schönwetterprogramm durchgezogen. Das heißt Ausflug nach St. Wolfgang für die 4. Gruppe, Staudammbauen und anschließende Witze-Challenge für die 1. und 8. Gruppe und Basketball für die Burschen aus der 7. Gruppe. Beim Klippenspringen der 5. Gruppe erfahren die Kinder was es heißt, …

Weiterlesen