Camp-Tagebuch

Das Camp ist eröffnet

7:45 Uhr – aus den Boxen der Schlafräume erklingt die RaBu (kurz für Radiobude), und kündigt den ersten vollständigen Camp-Tag für alle Kinder und Jugendliche an. Schnell noch das Zimmer aufgeräumt und geputzt und dann auch schon ab zum Frühstück. Die grauen Wolken und der unregelmäßige Nieselregen tauchen den Wolfgangsee in ein morgendliches Dämmerlicht und …

Weiterlesen

Wenn ich den See seh …

… brauch ich kein Meer mehr. Wow, ist das lange her! Endlich kehrt nach dem Classic-Camp jetzt auch das Allround-Camp nach einer einjährig coronabedingten Pause an den Wolfgangsee zurück. Und die Vorfreude ist bei vielen kaum mehr auszuhalten, denn die Sehnsucht nach dem gelben Haus am Ende der Straße ist groß wie noch nie. Während …

Weiterlesen

Liebeskreis

In den vergangenen vier Wochen hat es viele Höhen und Tiefen gegeben. Freudenmomente, Jubelschreie, aber auch Anflüge von Heimweh. Der bei weitem emotionalste Tag ist aber heute. Jetzt heißt es, sich von der FERIENHORT-Gemeinschaft zu verabschieden und auf Wiedersehen zu sagen – dennoch bleiben viele Freundschaften auch nach dem Sommer bestehen. Und spätestens nächstes Jahr …

Weiterlesen

Sommernachtstraum

Der letzte ganze Tag im FERIENHORT bricht an und die Schüler*innen werden mit Liedern von österreichischen Künstler*innen geweckt. Neben altbekannten Hits wie Fürstenfeld von S.T.S., gibt es auch neue Songs von Interpreten wie Voodoo Jürgens zum Entdecken. Als letztes spielt es – treffender weise – vor dem Frühstück noch Baba. Denn irgendwann müssen auch die …

Weiterlesen

Boote Boote Boote

In den vergangenen vier Wochen schien die Zeit im FERIENHORT eingefroren zu sein. Doch jetzt, so knapp vor dem Ende des Classic Camps, rinnt die Zeit förmlich durch die Finger. Nun heißt es, die letzten Momente einzufangen und zu genießen. Vormittags ist es zwar trocken, aber recht frisch für Anfang August, weshalb die Ruderausfahrt für …

Weiterlesen

Nervenkitzel

An manchen Tagen erwacht man bereits mit Herzklopfen und man blickt voller Vorfreude auf das, was einen heute erwartet. Die kühle morgendliche Luft lässt einige anfänglich zögern, ob sie bei der heutigen Seeüberquerung teilnehmen wollen – doch schon bald kommen die Sonnenstrahlen und eine Abkühlung im Wasser klingt ziemlich verlockend. Neben der Erfrischung ist es …

Weiterlesen

Vorlaufen

Getümmel auf der Hauptstiege. Ein selten gesehenes Mitglied der FERIENHORT-Flotte rückt heute mit aus: Johannes, ein altes Traunerl, ist das Startboot für die heutigen Ruderregatta-Vorläufe. Die Bootsmannschaften finden sich im Hafen ein, um auf den Holzkuttern und Traditionsklassen gegeneinander im Rucksen anzutreten. Normalerweise werden kleine Rennen am See als Hazerl so lange ausgeführt, bis ein …

Weiterlesen

Banden weg: Basketball

zZzzzZ… Der FERIENHORT schlummert in der ersten Einheit. Nach den gestrigen Events werden erst einmal die Batterien wieder aufgeladen. Gerade mal vier Dutzend Kinder in etwa nutzen die Möglichkeit um die normale Uhrzeit, nämlich 8:00, zu frühstücken. Emsig holen sie sich, im fast leeren Speisesaal, ihre morgendliche Stärkung und besprechen die Gründe ihres frühen Erwachens. …

Weiterlesen

Geschlechterrolle

Die Dritte Woche im FERIENHORT endet heute mit einer gelungenen Party; dem Obergruppen-Event. Fleißige Schüler*innen stecken tagelange Planung in das beliebte Ereignis und können mit Hilfe engagierter Mediants und deren Anwärter*innen die Location für das Event vorbereiten. Das Thema des Spektakels ist Mafia Poker Night. Wie der Name schon verrät, können die Schüler*innen heute zu …

Weiterlesen

Singt das Lagerfeuerlied

Der Tag ist gekommen. Quickball: der wohl am meisten mit dem FERIENHORT assoziierte Sport, hat heute seine große Meisterschaft. Heute Vormittag treten Schüler*innen und Betreuer*innen in mehreren Mannschaften gegeneinander an. Nur mit weichen Gummischlägern ausgerüstet, mit welchen sie den Ball ins gegnerische Tor befördern müssen, flitzen die Spieler*innen durch den Festsaal, um ein Tor für …

Weiterlesen