Buenos días

Der Morgen beginnt mit einer Wunsch-Rabu der FerienhortlerInnen mit spanischen Wurzeln. Diese wollen dem Ferienhort die spanische Kultur, unter anderem mit ausgewählten Liedern, näher bringen. So gab es in der letzten Woche beispielsweise auch einen Spanischkurs, in dem jeder der möchte, ein bisschen was über die spanische Sprache lernen kann. 

Dieses Jahr ist der Ferienhort glücklicherweise wieder bunt durchgemischt, denn zirka ein Drittel der SchülerInnen hat ausländische Wurzeln. Dies war letztes Jahr leider durch die Reisebeschränkungen aufgrund der Pandemie nicht möglich. Doch dafür ist die Freude dieses Jahr umso größer, wenn wieder Freundschaften über die ganze Welt verteilt entstehen können.

Gleich in den ersten zwei Einheiten findet das Beachvolleyballturnier der Obergruppen statt. Bei diesem wird entschieden, welches Team bei dem Turnier gegen die BetreuerInnen spielt. Mit viel Ehrgeiz passen sich die SchülerInnen den Ball. Es ist ein spannendes Match zwischen sechs Teams, jedes mit seinen eigenen Stärken und Schwächen. Mit Musik werden währenddessen die ZuschauerInnen und die wartenden SpielerInnen beschallt. Außerdem wird durchgehend der Punktestand aller Mitspielenden angesagt. Um den Jugendlichen am Beachvolleyballplatz noch mehr Motivation zu verleihen, werden sie von ihren Fans angefeuert. Freudig tanzen die CheerleaderInnen am Rande des Spielfelds. 

Im sanften Wind auf der grünen Wiese sitzen die Kinder in der letzten Einheit, um gemeinsam den Sonnenuntergang anzuschauen. Momente wie diese stärken die Gemeinschaft und den Zusammenhalt zwischen den Kindern umso mehr. Nachdem die Sonne hinter dem Horizont verschwunden ist, ist der Tag auch schon wieder vorbei.

Buenas noches.


Besuchertag am 23. Juli 2022

Unser Tag der offenen Tür hat heuer nach 2 Jahren Pause wieder live vor Ort stattgefunden.

Reportage vom Besuchertag 2022 anschauen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.