Herr der Elemente

„Vor langer Zeit lebten alle acht Gruppen zusammen in Harmonie. Doch dann erklärten die BetreuerInnen ihnen den Krieg und alles änderte sich.“ Wer die Serie „Avatar – Der Herr der Elemente“ kennt, kann sich unter diesem Satz schon einiges vorstellen. Folgende Zeichentrickserie ist Anlass für den heute zustande gekommenen Thementag, an welchem die SchülerInnen verschiedenste Spiele ausprobieren können.

Beim allerersten Treff werden den Kindern dann die Spielregeln erklärt. Es gibt 100 Teams zu je vier Personen, welche versuchen müssen, bei den Stationen alle vier Elemente – also Feuer, Wasser, Erde und Luft – zu „erlernen“, um die „Feuernation“ zu besiegen, in diesem Fall sind das die BetreuerInnen. Bevor die MitspielerInnen aber loslegen dürfen, bekommt jeder ein Symbol aufgemalt, welches eines der Elemente darstellt. Nun ist jeder bereit, sich gegen die „Feuernation“ zu stellen.

Bei jedem Spiel werden den „Bändigern“ Punkte gegeben, je nachdem, wie gut sie sich geschlagen haben. Die Stationen bleiben bis zum Ende der vierten Einheit, dann wird ausgewertet. Eifrig laufen die Jugendlichen in ihren Gruppen durch das Ferienhort Gelände. Obwohl sie den ganzen Tag schon fleißig Punkte gesammelt haben, vergeht die Zeit wie im Flug. Bevor es überhaupt angefangen hat, werden auch schon die SiegerInnen ernannt. Diese bekommen vom Bootswesen eine Fahrt mit dem Motorboot, der zweite und dritte Platz haben fesche Kappen für die heißen Sommertage im Ferienhort gewonnen.

Am Ende vom Tag können alle TeilnehmerInnen bei einer Mini-Disco tanzen, tratschen und Spaß haben. Danach fällt jeder erschöpft ins Bett und träumt von fliegenden Bisons.


Besuchertag am 23. Juli 2022

Unser Tag der offenen Tür hat heuer nach 2 Jahren Pause wieder live vor Ort stattgefunden.

Reportage vom Besuchertag 2022 anschauen


2 Kommentare zu “Herr der Elemente

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.