Boote Boote Boote

In den vergangenen vier Wochen schien die Zeit im FERIENHORT eingefroren zu sein. Doch jetzt, so knapp vor dem Ende des Classic Camps, rinnt die Zeit förmlich durch die Finger. Nun heißt es, die letzten Momente einzufangen und zu genießen.

Vormittags ist es zwar trocken, aber recht frisch für Anfang August, weshalb die Ruderausfahrt für die 3te, 5te und 7te Gruppe wie gewohnt stattfindet. Dadurch, dass die Bootsflotte des FERIENHORTs fast täglich ausgerückt ist darf sie heute gründlich gereinigt werden. Denn schließlich sollen die Schüler*innen im kommenden Allround-Camp genauso viel Freude mit den Booten haben wie wir. Anstatt Wasser auszuschwammerln wird ausnahmsweise Wasser in die Boote reingeschüttet, dann heißt es kräftig mit Schwämmen schrubben.

Nicht nur im Hafen wurde geputzt, sondern auch im restlichen Gelände. Alle packen miteinander an, um die Wiesen und Wiege von Müll zu befreien; und wenn jeder einen Handgriff macht ist es im nu wieder sauber.
Nach dem Mittagessen finden sich die Obergruppen zusammen, um ihr Wissen bei „1, 2 oder 3?“ unter Beweis zu stellen. Es werden Fragen mit drei Antwortmöglichkeiten gestellt… und ob du richtig stehst, siehst du, wenn das Licht angeht!

Leider liegt auch der Wetterbericht, der für Nachmittag leichten Regen ansagt, richtig, weshalb die frisch geputzten Boote für die Ruderausfahrt der restlichen Gruppen leider nicht auslaufen. Somit muss es leider schon früher als geplant „Ge! Roid! Runzel! Deckel!“ heißen – zumindest für diesen Sommer. Nur die Endläufe müssen unbedingt stattfinden, Nieselregen hin oder her. Die vier Mannschaften rüsten sich gegen das Nass einfach mit Regenjacken aus. Luchs, Löwe, Cyklon und Pelikan hatten bei den vorgestrigen Vorläufen die Bestzeiten und rucksen daher heute um den Pokal. Der Wanderpokal darf bei der anschließenden Navy Party der Mannschaft des Cyklons überreicht werden, die mit einem Vorsprung von 15 Sekunden als Erste aus dem Rennen herauskommen. Doch nicht nur Sieger von Regatten werden geehrt – Chargen, die ein besonders vorbildhaftes Verhalten in der Chargengemeinschaft zeigten, werden mit dem Anker ausgezeichnet. Mit stolzem Lächeln dürfen diese dann auf der Bühne stehen.
Ebenfalls strahlen, all die Schüler*innen, die den diesjährigen Chargenkurs bestanden haben. Wochenlang haben sie sich darauf vorbereitet und können nun die Früchte ihrer Anstrengung ernten. Die Erleichterung und Freude, ist bei allen groß. Ein wunderschöner Abend, der damit endet, dass alle sich in den Armen liegen!



Virtueller Besuchertag

Unser Tag der offenen Tür hat heuer online stattgefunden – am Samstag, dem 24. Juli 2021.

Zum Besuchertag Video