Heiß hier

Die Nacht bringt trockene Luft ins FERIENHORT Gelände und der erfrischende Wind, der frühmorgens die Schüler*innen bei der Routine begleitet, legt an diesem Sonntag, ähnlich wie die Geschäfte in der ländlichen Umgebung, einen Ruhetag ein. Zufälligerweise liegt unser schöner Fleck Erde an einem der angenehmsten Seen Europas. Ein Sprung ins Nass, oder gleich zwanzig, sind das perfekte Mittel um dem heißen Vormittag zu trotzen. Auch die diversen Gebäude des FERIENHORTS sind dazu geeignet der Hitze zu entkommen. Der atemberaubende, aber dennoch kühle Festsaal wird dazu genutzt Quickball zu spielen – gut so, denn die Hortsmeisterschaft steht an.

Die 3te, 5te und 7te Gruppe haben Ruderausfahrt. Das einzige Mal an dem heute unsere, teils historischen teils vom Bootsbauer Fritz gefertigten, Boote bewegt werden. Denn das angesetzte Segeln wird aufgrund der Flaute abgesagt. Fürs tuckern ist die Zeit zu schade. Sie wird stattdessen besser genutzt zum Handball zu spielen, Pfeile schießen oder Dodgeball Bällen ausweichen.

Für den Abend steht ein besonderes Ereignis an. Da wir im FERIENHORT nun 2 Wochen durchgehend negativ getestet haben, steht einem kleinen Tanzabend nichts mehr im Wege. Die Disko wird von den Schüler*innen, die den Audio-Kurs der kuume belegen, aufgebaut. Als Dank für ihre tatkräftige Hilfe dürfen sie, nachdem die Veranstaltung abgebaut ist, ausnahmsweise zu später Stunde nochmals in den See springen. Mit genügend Betreuern und Taschenlampen haben die neun Helferlein ein ganz besonderes Erlebnis. Mit müden Füßen und müden Augen gehen sie schlussendlich ins Bett.



Virtueller Besuchertag

Unser Tag der offenen Tür hat heuer online stattgefunden – am Samstag, dem 24. Juli 2021.

Zum Besuchertag Video