Schlimme Mäuse

Die Natur wird im FERIENHORT hoch-geschätzt. Wir halten die Regeln der Wälder, der Felder und des Sees ein und respektieren die Lebensräume der Tiere und Pflanzen, um sie für die Ewigkeit zu wahren. Die derzeit herrschenden Wetterumschwünge dürfen wir der Natur nicht anmaßen, da rasante Gemütsänderungen auch uns Menschen kaum fremd sind. Jedoch möchte die Natur uns wohl etwas auf sehr unangenehme Art und Weise mitteilen. Die winzigen Boten die sie schickt, brechen in das Innere des FERIENHORTS ein, knabbern genüsslich an Kabeln und Einrichtungsgegenständen und machen sich aus dem Staub, sobald sie ertappt werden. Dass die diesjährige Überbevölkerung der Mäuse Teil eines Vergeltungsplan der Natur ist, mag bezweifelt werden, da der FERIENHORT doch sehr artig ist. Ob Klimawandel oder natürlicher Kreislauf, wir geben uns den Mäusen geschlagen und sehen nur eine einzige Lösung: Die Außentüren müssen konsequent geschlossen werden. Dieser Schlachtplan ist reine Teamarbeit und Schüler*innen sowie Betreuer*innen passen gut auf, sodass der FERIENHORT heil bleibt und sich kein Mäuschen in die Gebäude verirrt, zumal der Festsaal eben renoviert wurde.

Wetterumstürze bereiten uns weniger Sorgen. Vor allem die Kinder genießen die milden Temperaturen und die Möglichkeit, einander näher kennen zu lernen. Bei gemeinsamen Workouts oder Yoga werden nicht nur Motivationssprüche geklopft, sondern auch viel gelacht. Quickball und Bodenturnen besetzen den Festsaal dauerhaft und einige wagen sich sogar auf das nasse Grass am Baseballplatz, um Rugby zu spielen. Ruhigere Einheiten sind unter anderem Knüpfeinheiten in der KuBu oder Sockengolf. Der Audio-Kurs der kuume, dem Kultur und Medien Ressorts des FERIENHORTS, konnte heute seinen Startschuss erhalten. Fachliches Wissen der Audio-Technik, sowie der generellen Event-Technik, werden dort vermitteln. Auch die ein oder anderen musikalischen Inhalte werden vorgetragen und zusammen praktisch ausgeführt.

Der Nachmittag weckt kurz Hoffnungen einer Segelausfahrt, doch schon beim Auftakeln der Boote, also Mast stellen und Segel hissen, überkommt ein Sturm den See. Das sichere Segeln kann nicht gewährleistet werden und die fleißige Mannschaft des Blizzards, die durch flotte Zusammenarbeit als Erstes den Hafen verlässt, muss prompt umkehren. Zum Glück ist der Sommer noch lang!



Virtueller Besuchertag

Unser Tag der offenen Tür hat heuer online stattgefunden – am Samstag, dem 24. Juli 2021.

Zum Besuchertag Video


Ein Kommentar zu “Schlimme Mäuse

  • Gerhard schreibt:

    Lieber Ferienhort,
    Das ist ein wirklich liebevoller Text. Bitte weiter so!

    Grüße
    Gerhard

Zu diesem Eintrag sind keine Kommentare mehr möglich.