Turmalingrüne Weiten

Wie kommen wir auf Turmalingrün, fragt ihr euch vielleicht. Und wie sieht diese Farbe eigentlich aus? Wir klären euch natürlich gerne auf. Ein Turmalin ist ein Edelstein, der in unterschiedlichsten Farbvarianten vorkommt und der ganz viele Mischfarben bilden kann. Und genau diese Farbe kam uns heute in den Sinn, als wir über den Tag verteilt den Wolfgangsee beim heutigen wechselhaften Wetter in seinen vielfältigen, atemberaubenden Farbtönen beobachtet haben.

Der Ruderkurs hat diesen Anblick natürlich am häufigsten und war heute wieder mit den Booten auf dem Wasser unterwegs. Die Kinder und Jugendlichen haben schon langsam die Riemen fest im Griff und kennen die nötigen Kommandos, um als Mannschaft auf dem Boot zu funktionieren. Und der Wind blies heute auch kräftig genug, um sogar segeln zu gehen. Die Abenteuergruppen zieht es stattdessen auf die Wiese und in den Wald. Es warten viele Highlights wie der Pole, Flying Boards, eine Begehung des Klettersteigs und vieles, vieles mehr. Die Teilnehmerinnen des Kochkurses haben heute Strudeltag und wir konnten es uns selbstverständlich nicht nehmen lassen, bei ihnen in der Küche vorbeizuschauen, die leckeren Gerüche zu genießen und zumindest mit den Augen ein wenig mitzuessen. In der Zwischenzeit haben auch unsere kreativen Kurse schon erstaunlich rasche Fortschritte gemacht. Gesang, Tanz oder Schauspiel – alles davon kann sich wahrlich schon sehen und hören lassen und wird uns bei der Akademie-Aufführung beim Abschluss des Camps mit Sicherheit begeistern. Aber auch in der Kreativwerkstatt wurde schon vieles bemalt und geknüpft und im Fotokurs eifrig nach guten Motiven am Gelände gesucht.

Als es abends langsam dunkel wird tollen die Schülerinnen und Schüler noch auf der Loggia und im Hafen herum oder sitzen mit ihren Freundinnen und Freunden in den Booten, bevor es dann ab in die Schlafgruppen geht und wir uns für den morgigen Tag ausruhen, wo wir zuerst auf Ausgang nach St. Wolfgang gehen und danach wieder großartiges Programm machen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.