Wechselhaftes Wetter, Konstante Stimmung

Es ist trüb als die Kinder sanft von den klängen des Hausradios geweckt werden. Nachdem Zähneputzen, auf dem Weg zum Frühstück sind die Schülerinnen und Schüler schon ganz gespannt auf das Programm des heutigen Tages. Bereits vor dem Treff sieht man eine tuschelnde Traube die sich im Durchgang um das Programm bildet.

Es wird spekuliert, ob heute das Schön- oder Schlechtwetterprogramm angeboten wird, denn die Wolkendecke ist nicht eindeutig einzuordnen. Es folgt ein leichter, warmer Sommerregen, der für die einen das Programm verschiebt.

So wird die Wiese zur Rodelbahn umfunktioniert und die Halle zum Austragungsort eines Völkerball-Turnieres. Andere Gruppen wiederum ziehen sich zurück in ihre eigenen Räumlichkeiten und spielen gemütlich Karten oder plaudern. Die zweite Gruppe erwartet eine besondere Überraschung: Die Buben der sechsten Gruppe stellen sich zu Verfügung, um von den Mädchen geschminkt zu werden.

Mittags kommt die Sonne heraus, und die Teilnehmer des A-Schein-Kurses bestehen, unter strahlendem Sonnenschein ihre abschließende Prüfung, und sind somit stolze Besitzer der neuen Legitimation. Auch am Rest des FERIENHORTS herrscht reges Treiben: nicht nur die Sportplätze sind ausgelastet auch der See wird noch ausgenützt. Einige gehen noch Klippenspringen, andere fahren mit einem Boot gemütlich aus und genießen den Sonnenuntergang auf Seehöhe.

Nachmittags finden außerdem die Proben für die morgige Akademie statt, bei der die Kinder ihre Talente vorführen können. In der KuBu werden noch hastig Freundschaftsarmbänder für die Zeit danach geknüpft.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.