zum ende hin nochmal angasen

Trotz sehr wechselhaftem und überwiegend nassem Wetter sind die Kinder top motiviert!
Bereits vor dem Frühstück, mit einem Sprung in den See ein paar Längen zu schwimmen, ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Es kostet zwar jedes Mal auf’s Neue ordenltich Überwindung, jedoch ist es das belebende Gefühl danach wert!

Routiniert wird Nutella auf’s Semmerl g’schmiert – oder vielleicht doch lieber Schinken & Käse heute?
Nachdem die wichtigen Fragen geklärt wurden, geht es gestärkt zum morgendlichen Treff.
Die Infos des Tages sowie das Vormittagsprogramm wurden verkündet und zum Abschluss noch Geburtstagskinder besungen – immer wieder ein besonderer Moment, wenn alle Schülerinnen und Schüler im Festsaal ein Gstanzl singen.

Oben, am Fußballplatz, wurde vormittags das Vergleichsspiel zwischen Kindern & Betreuenden ausgetragen. Es war definitv kein Zuckerschlecken, dennoch konnten die Betreuerinnen und Betreuer ihre perfekten Ortskenntnisse und langjährige Erfahrung nutzen, und gewannen mit 3:2. Ausgeruht ging es nachmittags, unter anderem mit Yoga, einer „Strongest Kid“-Challenge oder auch Batiken in der Kubu weiter. Andere zog es in den Wald um den Wasserfall zu erkunden in den Boulderraum. Und, nicht zu vergessen, wurden schon die ersten Acts für die „Akademie“, unsere Talentshow, einstudiert! Vorfreude, Vorfreude, Vorfreude!!!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.