Wir schwärmen aus!

Wenn man am Vormittag das große gelbe Hauptgebäude des FERIENHORTES betritt, scheint es fast so, als ob das Haus leer steht. Doch der Schein trügt! Die Kindergruppen nutzen das perfekte Wetter im einzigartigen Gelände, um den Sommer auszukosten.

Die beiden ältesten Gruppen ziehen sich in den kühlen Schatten des Waldes zurück. Im sogenannten Wildbach werden große und kleine Steine gestapelt um das Wasser in Becken zu stauen, in denen sich die Kinder noch weiter erfrischen konnten.

Doch auch im Hafen herrscht reger Betrieb: Das Lachen der planschenden Kinder hallt das Ufer des FERIENHORTES entlang. Auch die Spielwiesen und Sportplätze bleiben nicht unbenutzt. Das Angebot könnte nicht vielfältiger sein: Während die 7. und 3. sich am Baseballplatz auspowern, üben sich die Jüngeren in Geschicktlichkeit bei diversen Zirkusspielen am Flugdach.

Nach der dem Mittagessen und darauffolgender Pause wurde für den Ernstfall eine Feueralarmprobe geübt, denn Sicherheit steht bei uns an erster Stelle. Alle Fenster und Türen werden geschlossen, innerhalb von wenigen Minuten ist das Gebäude evakuiert und die gesamte Hortsgemeinschaft versammelt sich vollständig am Hartplatz.

Auch Nachmittags bleibt die Programmauswahl groß: Von Yoga im Hafen über “Speed Dating” als Kennenlernspiel zur abendlichen Ruderausfahrt, hier ist für jeden etwas dabei.
Als abends die Sonne untergeht und die Kinder ausgelassen ins Bett fallen, sind sich alle einig, dass heute einer von vielen tollen Tagen war.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.