Gipfel erklimmen

Es ist wieder soweit, wir schwärmen in alle erdenklichen Richtungen rund um den Wolfgangsee aus, erklimmen Gipfel und schlendern danach durch Dörfer. Das Wetter könnte dafür nicht besser sein! Für die Schülerinnen und Schüler ist dieser Tag ein absoluter Höhepunkt, denn selbst wenn es im FERIENHORT wunderschön ist, erkunden wir auch gerne die umliegenden Gegenden und Naturjuwele, die das Salzkammergut zu bieten hat. Die Kinder und Jugendlichen konnten dabei aus zehn verschiedenen Wanderrouten wählen.

Die Schülerinnen und Schülern, die sich für den Ruderwandertag entschieden haben, stehen mit den ersten Sonnenstrahlen auf und machen sich mit den Booten bereits um 6:00 Uhr auf den Weg nach St. Wolfgang, wo erst mal ausgiebig gefrühstückt wird. Nach der Stärkung geht es gleich weiter und es werden alle Buchten bis nach Strobl ausgefahren. Danach rudern sie längs über den Wolfgangsee bis nach St. Gilgen, wo die Jugendlichen auf Ausgang gehen können. Zurück in den FERIENHORT wird dann aber gesegelt, da das Rudern heute schon anstrengend genug war.

Auch die Rettenkogel-Partie macht sich schon vor dem Frühstück auf den Weg, denn ihnen steht ein anspruchsvoller, aber lohnenswerter Aufstieg bevor. Die anderen Wandergruppen machen sich nach dem Morgentreff auf den Weg. Zuvor schnappt man sich noch ein Lunchpaket und ausreichend Wasser, zieht sich festes Schuhwerk an und schon geht es los. Zu den Klassikern unter den Wanderzielen gehören selbstverständlich auch der Schafberg und das Zwölferhorn. Viele Schülerinnen und Schüler zieht es aber auch an den Schwarzensee oder in die nahegelegenen Ortschaften Strobl und St. Gilgen. Nach mehr oder weniger Höhenmetern erreichen alle Gruppen ihr Ziel und freuen sich dort auf ein gutes Mittagessen und etwas Zeit für einen Ausgang mit Einkaufs- oder Bademöglichkeiten. Danach geht es zur Fähre, die uns zurück nach Ried und in den FERIENHORT bringt.

Bei der Rückkehr zum gelben Haus wollen die meisten Kinder nach den langen Wanderungen natürlich nur eins – in den See springen und sich abkühlen. Danach geht es gemütlich in den Gruppen weiter mit ‘Movie Nights’ und Chillen, denn der Tag war für alle sehr aufregend und anstrengend. Schlussendlich fallen dann alle nur noch ins Bett, wohlwissend, dass auch in den nächsten Tagen einiges auf sie wartet.


Virtueller Besuchertag

Unser Tag der offenen Tür hat heuer online stattgefunden – am Samstag, dem 24. Juli 2021.

Zum Besuchertag Video