Auf geht’s nach St. Wolfgang

Für die Untergruppen wird es heute ein ereignisreicher Tag, denn es geht zum ersten Mal auf Ausgang ins schöne St. Wolfgang. Nach einem etwa halbstündigen Fußmarsch erreichen wir den Ort und können dort gemeinsam die idyllischen Gassen und Geschäfte erkunden. Die Kinder freuen sich schon darauf, im lokalen Supermarkt ein paar Snacks zu kaufen und am beliebtesten ist natürlich das Eisgeschäft. Damit sich die Schülerinnen und Schüler dort immer zurecht finden, sind unsere Betreuenden stets in der Nähe und haben ein achtsames Auge.

Auch die Obergruppen haben aber interessante Programmpunkte. Die Mädchen der 4. Gruppe studieren einen Tanz im Wintergarten ein, bei dem am Ende sogar einige Burschen motiviert werden, mitzumachen. Ein besonderes Highlight ist jedoch die „Flachwitze Challenge“. Dabei müssen sich die teilnehmenden Jugendlichen mit Wasser im Mund Witze anhören und versuchen, nicht zu lachen. Natürlich passiert das genaue Gegenteil, denn die meisten können sich bei diesen Anblicken und den vorgetragenen Witzen vor Lachen nicht halten.

Ein kleiner Regen zwingt uns bedauerlicherweise, die für das Abendessen geplante Grillerei nach innen zu verlegen, das Wetter hält allerdings danach noch gut genug, dass Ruderausfahrten abgehalten werden können. Diese kleine Planänderung trübt jedoch keineswegs die Stimmung, denn im Anschluss versammeln sich spontan unzählige Kinder im Festsaal und verwandeln ihn in eine Tanzfläche. Die jüngsten Burschen der 5. Gruppe gehen es heute einmal etwas gemütlicher an und veranstalten eine Movie Night. Jetzt, da sich die erste Woche bereits dem Ende zuneigt, heißt es ohnehin Energie und Kraft tanken, da in den kommenden Tagen einige Höhepunkt auf die Schülerinnen und Schüler warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.