Die letzte Haltestelle

Heute liegt ein merkwürdiges Gefühl in der Luft. Der Tag geprägt von Aufbruchstimmung, denn das heutige Programm ist gefüllt mit den Einheiten, die zweifelsfrei den Schluss des Camps einläuten. Es werden die Boote eingewintert, das Gelände gereinigt und fleißig gepackt. Zwischendurch fühlt es sich kurz fast so an wie ein normaler Tag: Die erste Gruppe nützt den Sonnenschein noch aus um kurz ins Wasser zu springen, die zweite Gruppe verbringt die letzten Stunden mit einem letzten Mal “Stand Up Paddeln” und die vierte Gruppe spielt im Festsaal eine schnelle Partie Völkerball.

Die Abschlussfeier findet dank des lauen Sommerabends in idyllischer Hafenatmosphäre statt. Bei dieser werden Belobigungen, Anerkennungen sowie Urkunden für sportliche Errungenschaften ausgesprochen. Miniants und Chargen werden ernannt und aus jeder Gruppe wird jeweils ein Kind für vorbildliches Verhalten in der Gemeinschaft geehrt. Spätestens hier wird allen klar, das Allround-Camp 2018 ist bei seiner letzten Haltestelle angekommen.

Trotzdem – die Nacht ist noch jung. Pünktlich zur Premiere des Abschlussvideo strömen die Kinder in die Disko. Der Camprückblick erntet tobenden Applaus und als dann die Tanzmusik der Disco angeht, bleibt kein Fuß still. Es wird aber nicht nur der Körper im Takt zur Musik bewegt, es werden bis zum letzten Lied auch Selfies gemacht und Pläne für nächstes Jahr geschmiedet – Verabschieden? Das machen wir doch erst morgen! Heute sind wir alle noch eine ganze Nacht gemeinsam FERIENHORT.



Virtueller Besuchertag

Unser Tag der offenen Tür hat heuer online stattgefunden – am Samstag, dem 24. Juli 2021.

Zum Besuchertag Video