Tausendundein See

Im FERIENHORT ist es Tradition, dass eine Handvoll Schülerinnen und Schüler, meist jene in ihrem letzten Jahr, das Obergruppenevent organisieren. Hierbei wird ein Thema festgelegt, für das verschiedene Spiele, Aktivitäten, ein Abendessen und eine anschließende Disco geplant werden. „Zombies“ oder „Alice im Wunderland“ hieß es die letzten Jahre, was uns natürlich spekulieren lässt, welches Thema dieses Jahr gewählt wurde.

Freudig starten die Obergruppen und die fünfte Gruppe mit einer Ruderausfahrt in die Morgensonne, die zweite Gruppe startet derweil mit einer Massageeinheit in den Tag. Es folgt die lehrreiche zweite Einheit, für die im Bootsmaatkurs und in unserem Fotokurs die letzte Einheit angeboten wird, bevor die Prüfungen stattfinden. Hierbei heißt es besonders, den Schülerinnen und Schülern noch einmal Mut und Motivation auf den Weg zu geben, sodass die Prüfung für sie ein Kinderspiel wird.

Ein guter Segelwind weht am Nachmittag – zu gut, um nicht segeln zu gehen! Es geht für Freiwillige und Interessierte auf den See, ein Angebot für die Schülerinnen und Schüler der Untergruppen, die regulär nicht mit ihrer Bootsmannschaft segeln, einmal mit den blauen Kuttern den Wind zu nützen.

Am späten Nachmittag fällt endlich der Startschuss für das Obergruppenevent. Dieses Jahr heißt es „Tausendundeine Nacht“ und an vielen Stationen quer über das FERIENHORT-Gelände verteilt haben die Organisatoren Quizfragen und Spiele rund um die Geschichten aus dem Morgenland zusammengestellt. Das anschließende Grillen mit perfektem Blick über unseren See lässt sich natürlich auch keiner nehmen! Lauter wird es nun am Abend: Das Event endet mit einer unvergesslichen Disco im Festsaal, bevor es schlussendlich auch für unsere ältesten heißt: Gute Nacht!



Virtueller Besuchertag

Unser Tag der offenen Tür hat heuer online stattgefunden – am Samstag, dem 24. Juli 2021.

Zum Besuchertag Video