Ente gut, alles gut

Dem ein oder anderen aufmerksamen Tagebuchleser mag aufgefallen sein, dass auf einigen Bildern des heurigen Allround-Camps eine überlebensgroße, quitschgelbe Ente zu sehen ist. Dies ist definitiv kein Zufall. Um herauszufinden, wie es den Schülerinnen und Schülern im FERIENHORT wirklich gefällt, haben wir nämlich einen Spion unter die Kinder gemischt, der möglichst unauffällig bei den Einheiten mitmachen und später berichten sollte, wie das allgemeine Feedback so ausgefallen ist.

Nachdem die Kinder aus unerfindlichen Gründen herausgefunden haben, dass sie von den Betreuerinnen und Betreuern auf‘s linkischste hinters Licht geführt worden sind, konnte nur noch eines geschehen: die Ente musste gehen. Doch vor seinem Abschied, den die Schülerinnen und Schüler unmissverständlich forderten, konnte er uns noch folgendes berichten: Ente gut, alles gut.

Die Kinder lieben den FERIENHORT. Sie mögen sogar den letzten Tag der Aktion, der vor ungewollten Abschiedsgedanken nur so strotzt, an dem uncoole Dinge wie Putzen und Packen am Plan stehen und den die abendliche Abschlussfeier endgültig zum letzten Tag werden lässt. Doch Unmut kennen unsere Schülerinnen und Schüler nicht: bei den gruppeninternen Abschlussfeiern freuen sich alle über ihre personalisierte Urkunde, die T-Shirts zum Unterschreiben und die kleinen Extra-Special-Süßigkeiten, die die Betreuerinnen und Betreuer organisiert haben.

Am Abend wird vor Traum-Seekulisse (siehe facebook.com/ferienhort) die Abschlussfeier abgehalten, bei der nicht nur alle Gruppen- und Sportpreise vergeben werden, sondern auch die kuume ihre miniants ernennt und das Bootswesen die Chargen. Außerdem bekommt die Küche gebührende Anerkennung mit tosendem Applaus der Kinder. Höhepunkt ist das Abschlussvideo, mit einem Lied, das von halbwegs musikalischen kuume-Mitgliedern sehr simpel aber stimmig im Wald aufgenommen wurde. Damit auch alle Eltern, Freundinnen, Freunde und Bekannte daran teilhaben können, wird das Video morgen auf YouTube online kommen, der Link folgt ebenfalls auf der FERIENHORT-Facebookseite.

And as we speak sind alle Kinder in der Disco und feiern ihren letzten Abend hier. Dass es morgen traurig wird, ist egal. Heute wird getanzt!

***UPDATE***

Kurz vor Vollendung des Tagebuchs kommt plötzlich ein Sturm auf, der Strom fällt komplett aus (natürlich gibt es im Gebäude überall Notlichter), sodass die Disco ein jähes Ende erfährt. Aus diesem Grund können derzeit leider keine Fotos vom heutigen Tag online kommen, aber sobald alles wieder läuft, werden wir das selbstverständlich nachholen. Derzeit sind die Untergruppen jedenfalls alle wieder sicher in ihren Schlafräumen. Improvisation ist unser zweiter Vorname, deswegen ist die Stimmung gut und die Mädels und Burschen der Obergruppen tanzen nach wie vor – im Stiegenhaus.


3 Kommentare zu “Ente gut, alles gut

  • Gabriela Zieger schreibt:

    Liebes kuume Team,
    Ich bin ein großer Fan eurer Berichte und Fotos…
    Jeden Tag konnte ich mich mit den Kindern mitfreuen …
    Jeden Tag freute ich mich über das Tagebuch.
    Es waren sicher ganz großartige Erfahrungen und Erlebnisse für meinen Sohn!
    Vielen Dank an das ganze Team!
    Vielen Dank dem Ferienhort!
    Liebe Grüße
    Gabriela

  • Renate Vavra-Sokopp schreibt:

    Mit dem guten Gefühl ein glückliches Kind abzuholen , sind wir unterwegs nach St.Wolfgang. Unsere Tochter wird auch im kommenden Sommer wieder dabei sein. Dem ganzen Team vom Ferienhort danken wir für die Gestaltung eines Traumsommercamp für die Kinder und Jugendlichen. LG Renate Vavra-Sokopp

  • Liebes Ferienhort – Team!
    Zum 7. und vermutlich letzten Mal war mein Sohn im FH! Ich danke euch für wunderschöne, ereignisreiche Tage für meinen Sohn und sorgenfreie, entspannte Tage für mich!
    DANKE!
    Lg Regina

Zu diesem Eintrag sind keine Kommentare mehr möglich.