Wo Piraten Schätze stehlen

Das sind Dinge, die wahrlich nur im FERIENHORT passieren: beim Treff um 14:15 Uhr taucht plötzlich Captain Iglu auf und erzählt allen 400 Schülerinnen und Schülern, dass er einen Schatz gefunden hat, den er gerne mit den Kindern teilen würden. Noch bevor er zu Ende gesprochen hat, wird er von Piraten (und Piratinnen) überfallen, die den Schatz kurzerhand klauen und sich über alle Berge machen – von denen es rund um des FERIENHORT ja schließlich genug gibt.

Es gilt nun, den Schatz zurück zu erobern. Die Kinder und Jugendlichen der Gruppen 2-8 haben die dritte und vierte Einheit Zeit, knapp 20 verschiedene Stationen zu besuchen und Challenges zu absolvieren. Die menschliche Pyramide, Stille Post, Singstar und Apfeltauchen sind nur einige der Herausforderungen, die die Teams von ca. zehn Leuten meistern müssen. Als dann der Schatz in Form von Süßigkeiten zu den Schülerinnen und Schülern zurückkommt, ist alles in Butter und die thematisch passende Abendveranstaltung kann beginnen.

Die 1. und die 5. Gruppe haben derweil Spaß von der ganz anderen Sorte. Am Programm steht Tanzen, Sockengolf und, der wirklich beste Teil, Schlammrutschen. Auch das sind Dinge, die es nur am FERIENHORT geben kann, einmal in Badehose, auf drei, mit Vollkaracho durch den Matsch! Das Wetter, das nur am Rande Erwähnung finden soll, war heute wohl so abwechslungsreich wie noch nie – von Sonne über triste Regenschauer bis hin zu Hagel war wirklich alles dabei.

Die Vorbereitungen für das Event erreichen die Endphase und ab 20:00 heißt es endlich „Hafenfest“ für die Obergruppen. In Farben der Marine oder wahlweise als Pirat verkleidet finden schnell alle ihren Platz und genießen das abwechslungsreiche Programm, Snacks und erfrischende Getränke. Irgendwo zwischen dem kollektiven Karaoke und der berühmt-berüchtigten Halbzeit-Disco kommt richtige Partystimmung auf, die die Mädels und Burschen bis in die frühen Morgenstunden (in Wirklichkeit nur bis 23:30 Uhr) auf Trab hält. Aber nicht einmal das kann unseren ausgefuchsten Schülerinnen und Schülern zum Verhängnis werden – denn morgen steht Ausschlafen am Programm!


Ein Kommentar zu “Wo Piraten Schätze stehlen

Zu diesem Eintrag sind keine Kommentare mehr möglich.