Obergruppenfiebern

Ruxen ist eine der am meisten zusammenschweißenden Aktivitäten im FERIENHORT. Bei der Ausfahrt am Morgen auf den See, sind bis zu 15 Schüler und Schülerinnen auf einem der Boote und ruxen gemeinsam. Im Gegensatz zur gewöhnlichen Ausfahrt findet jedoch eine Taktizierübung für den morgigen Tag statt, dem Besuchertag. Am Nachmittag wird dort jene Taktizierung vor dem anwesenden Publikum, das uns im gelben Haus am See besuchen kommt, vorgestellt. Auch in der 3. Einheit begeben sich die Boote noch einmal weg vom Steg, um eine letzte Generalprobe zu fahren.

Leider ist aber auf unseren Booten nicht genügend Platz, sodass nicht alle Gruppen gleichzeitig auf dem See fahren können. Daher nutzen andere die Gelegenheit, um sich mit Klettergurt und Ausrüstung bewaffnet, an den Wänden in der Halle auszutoben. Andere wiederum nutzen einen unserer zwei Tennisplätze, um sich mit Freunden einen schönen Vormittag zu machen: Nicht umsonst heißt es ja schon seit Plato, dass man eine andere Person in einer Stunde Sport besser kennenlernt als in einem Jahr Konversation.

Am Nachmittag hackeln die Obergruppler ganz im Zeichen des heutigen Abends: Die Vorbereitungen für das Event mit anschließender Disco erfordert viel Planung und weit mehr als eine Handvoll helfender Hände, um ein spektakuläres Event am Abend auf die Beine zu stellen. Hierbei ist es egal, ob in der Villa Kunterbunt kreativ gewerkelt wird, die Essensversorgung geplant wird oder sich um den Ablauf und die passende Beleuchtung für die Disco gekümmert wird – Irgendwo findet jeder eine Aufgabe für sich und etwas zu tun. Derweil tobt sich die 5. Gruppe beim Brennball aus und die anderen Gruppen genießen das schöne Wetter bei einer Abkühlung im See.

Am Abend beginnt das Event dann mit dem Thema „Zombies“, wobei echt tolle Kostüme zu sehen waren. Abschließend geht es dann mit Sack und Pack von der Halle zur Disco in den Festsaal, wo sich der Tag langsam aber sicher bei schönster Atmosphäre dem Ende zu neigt.

Wir würden uns freuen, unsere Leser und Leserinnen morgen am Besuchertag hier im FERIENHORT anzutreffen und erwarten schon mit Vorfreude den kommenden Tag, der, egal ob Besucher, Mitarbeiter, Betreuer oder Campteilnehmer, auch dieses Jahr wieder unvergesslich werden wird. Für alle Leser und Leserinnen, die am Ostersonntag die Ausstrahlung von „Das Doppelte Lottchen“, einem zu großen Teilen im Ferienhort gedrehter Film, verpasst haben, wird es auch morgen noch einmal eine Ausstrahlung direkt vor Ort geben.



Virtueller Besuchertag

Unser Tag der offenen Tür hat heuer online stattgefunden – am Samstag, dem 24. Juli 2021.

Zum Besuchertag Video