Feuer und Flamme

Weeoo weeoo… mit einem in dieser Art klingenden Geräusch werden heute unsere Kinder am Ende der Mittagspause aus ihren Betten gerissen. Fragende Gesichter gibt es jedoch hierbei keine!
Denn alle Schüler und Schülerinnen wussten bereits im Vorhinein, dass im Laufe des Tages ein Probefeueralarm stattfinden würde.
Somit begeben sich alle Gruppen mit ihren Betreuern sowie Betreuerinnen gesittet zum Hartplatz und das in einer rekordverdächtigen Zeit!
Es wird durchgezählt und schnell festgestellt, dass jedes der 407 Kinder wohlbehalten beim Treffpunkt angekommen ist. Somit ist klar, dass im Fall der Fälle alle bestens vorbereitet sein werden.

Da sich die Kinder bereits am Hartplatz gesammelt haben, wird direkt im Anschluss der Treff abgehalten. Hierbei findet ein Punkt besonderen Anklang: Die erste Segelausfahrt für die Obergruppen, endlich ist es soweit!
Die Sonne scheint und der Wind ist uns gelegen, somit wird mit Vorfreude aufgetakelt. Masten werden gestellt und Segel herangeschleppt und man hört es von überall aus dem Hafen rufen: „Piek, Klau; wer hat denn den Schäkel so fest zugemacht?“. In Null Komma Nichts sind dann auch schon die Boote auf dem See.
Jedoch haben auch die auf dem Land Gebliebenen etwas davon, denn es gibt doch keinen schöneren Anblick als unsere FERIENHORT-Boote auf dem Wasser dahingleiten zu sehen.

Mit der Hoffnung auch bald den Wolfgangsee zu erobern, springen die 1., 2. und 6. Gruppe in ebendiesen und genießen das schöne Wetter planschend und lachend bis es heißt: Ab zur Jause!
Die 5. Gruppe hingegen findet sich nicht zur Jause ein. Diese spaziert gemütlich in der 3. und 4. Einheit nach St. Wolfgang und erkundet den  Ort.

In der vorletzten Einheit geht es für die anderen Gruppen ganz schön sportlich zu!
Die 4. Gruppe übt sich im Hockey spielen und da nach und nach ein paar Betreuer und Betreuerinnen ebenfalls den Schläger ergreifen, wird ein hitziges Spiel zwischen Betreuenden und Kindern daraus.
Den schon zur Mittagszeit besuchten Hartplatz sichert sich die 7. Gruppe und wird im Handball gecoacht. Mit ihren neu erworbenen Fähigkeiten sehen sie mit guten Aussichten dem immer näher rückenden Handball-Auswahltraining für das große Schüler und Schülerinnen gegen Betreuer und Betreuerinnen Match entgegen.
Auch die 6. Gruppe jagt zeitgleich einem Ball hinterher. Bei den Burschen ist Fußball angesagt!
Zuerst werden Tricks geübt und im Anschluss liefern sich die Jungs noch ein spannendes Spiel.

Zum Schluss noch ein kurzes Zitat, welches hier am FERIENHORT schon seit längerem in aller Munde ist und wohl die heutigen Gedanken der Kinder am besten wiederspiegelt: Wenn ich den See seh´ brauch ich kein Meer mehr.



Virtueller Besuchertag

Unser Tag der offenen Tür hat heuer online stattgefunden – am Samstag, dem 24. Juli 2021.

Zum Besuchertag Video