Ab ins Wasser

Ein milder Sommermorgen läutet den ersten vollständigen Tag des Special-Camps ein. Kinderstimmen hallen wieder über das Gelände des FERIENHORTS – so wie es sein soll!

Die meisten Kurse starten den Tag mit einem Geländerundgang, munter stapft die Gruppe A@N5 zum Lieslstein hinauf, von dort den Wildbach entlang bis zur Mündung in den See. Man kann beobachten wie Kinder und Jugendliche sich mit strahlenden Augen an einen Betreuer wenden, verblüfft von den Möglichkeiten die sie haben.

Langsam aber sicher kommt die Sonne hinter den Wolken hervor, gerade zur richtigen Zeit, denn in der zweiten Einheit steht die Schwimmprüfung am Programm.
Die Kurse Beachvolleyball und Fußball wagen nicht nur bei der Schwimmprüfung einen Sprung ins kalte Wasser, sondern auch bei ihrer ersten Kurseinheit. Beide starten auf ihren desiginierten Sportplätzen und stürzen sich gleich in die erste Partie.

Der fünfte Adventure@Nature Kurs erkundet das kennengelernte Gelände weiter, indem sie im Wald Laubhütten bauen. Die Kinder sammeln Laub, Äste und Moos um daraus etwas Neues zu schaffen, in etwa einenhalb Stunden entsteht ein eigenes Reich.
Als sich abends die Sonnenstrahlen langsam ins Rötliche färben, nützen die Fußballer und die Juniors die letzten Stunden des Tages für ein Lagerfeuer am Alten Molo.

Wir freuen uns darauf noch sechs weitere Tage aus dem Special-Camp berichten zu dürfen.


Ein Kommentar zu “Ab ins Wasser

Zu diesem Eintrag sind keine Kommentare mehr möglich.