Am Ende der Straße steht mein Haus am See

Hallo! Wir sind Verena, Jakob und Bobby. Aus den letzten Jahren kennen uns sicher die ein oder anderen, wir sind die kuume! Wir werden euch heuer täglich mit diesem FERIENHORT Tagebuch auf dem Laufenden halten.

Heute ist der FERIENHORT endlich zum Leben erwacht! Nachdem sich alle Schüler und Schülerinnen nach langer Zeit endlich wieder in den Armen lagen und sich alle in ihren Unterkünften für den nächsten Monat häuslich eingerichtet haben, geht es am Nachmittag mit Kennenlernspielen und einem Medical Check-In weiter.

Danach betätigen sich einige Kinder sportlich beim Fußball, 360 Grad oder Basketball. Bei diesem wunderschönen Wetter bekommen die Schüler und Schülerinnen schon einen Vorgeschmack auf das Programm der kommenden Wochen.

Am Abend blicken die Kinder auf einen ereignisreichen Tag zurück und können den nächsten Tag kaum erwarten.



Virtueller Besuchertag

Unser Tag der offenen Tür hat heuer online stattgefunden – am Samstag, dem 24. Juli 2021.

Zum Besuchertag Video


4 Kommentare zu “Am Ende der Straße steht mein Haus am See

  • Hallo Kuume,
    ich freue mich schon sehr auf eure Berichte und Bilder und wünsche euch viel Spaß dabei. Vielleicht habe ich ja Glück und finde mein Töchterlein auf einem der Fotos. Liebe Grüße Gabi

  • Hallo Kuume,
    schön, dass ihr so ein Tagebuch macht. Da bekommt man dann auch visuell ein bisschen mit, was bei euch alles passiert. Ja ich bin auch gespannt, ob ich irgendwann mein Kind auf einem Foto entdecke. Viel Spass und liebe Grüsse, Christl

  • Hallo Kuume, danke, dass Ihr Euch so viel Mühe gebt und dieses Tagebuch schreibt! Ich wünsche euch allen eine tolle Zeit, viel Sonnenschein und Spass! Glg Eva

  • Werde auch heuer wieder alles “mitlesen, mitfiebern und manchmal vor Rührung oder Neid weinen” ;-)) Danke für euer Engagement!
    Wünsche dem Team und allen Kindern/Jugendlichen eine tolle Ferienzeit und wir sehen uns am Besuchertag – hoffentlich diesmal ohne Gewitter.
    lg Berenika

Zu diesem Eintrag sind keine Kommentare mehr möglich.