Rebellen der Sonne

Im Bootstagebuch von 1959 steht geschrieben:

Do, 13. 8, 6:30
Durch heftige Regenfälle am 12. 8 und in der darauffolgenden Nacht schwoll die „Ischl“ so an, dass die Schleusen in Strobl geschlossen werden mussten. Dadurch stieg der Seespiegel in der Nacht vom 12. auf den 13. um ungefähr 1m. Die Bootsstege und der Hafenbereich standen zu dieser Zeit schon unter Wasser.
17:30
Der höchste Wasserstand erreicht. Das Wasser reichte bis knapp unter die Sitzbänke im Hafen. Vom Sprungbrett war nur mehr das Ende (1,50m) zu sehen.

Das Salzkammergut ist für seine unberechenbare Wettersituation ja bekannt, doch unterschiedlicher könnten die meteorologischen Berichte von vor über 50 Jahren und heute nicht sein. Bei wolkenlosem Himmel und viel Sonne genießen die Kinder im FERIENHORT heute nämlich einen weiteren ereignisreichen Tag, der einerseits von Sport und andererseits von Badespaß in rauen Mengen bestimmt ist.

Es geht mit einer sehr süßen Einheit der M5 Burschen los, die gemeinsam in der KuBu Papierflieger basteln und anschließend einen Weitfliegerwettbewerb veranstalten. Nachdem A4 den Klettersteig am Lieslstein bestritten hat, verbringt die Gruppe den restlichen Vormittag beim Badespaß – genau so wie A6, die noch dazu Klippenspringen geht. A2 jagt inzwischen durch den Wald und die Mädchen aus M1 schließen beim Bänderknüpfen Freundschaft (wahrscheinlich weil es Freundschaftsbänder sind, die geknüpft werden).

Der Nachmittag ist voll von offenen Einheiten und wie üblich sind die Kinder auf das gesamte Gelände verteilt. Am Funcourt wird Fußball gespielt, auf der Blutwiese findet eine Massage & Yoga Einheit statt, im Hafen der altbekannte Badespaß und am höchstgelegenen Sportplatz, dem Baseballplatz, tobt sich M4 bei einer Einheit Quidditch aus. Die Gruppe A2 versammelt sich im Eishaus für eine Chorprobe und die Obergruppen bereiten sich bastelnd auf ihr morgen anstehendes Event, den FERIENHORT-Sommerball vor.

In der letzten Einheit verausgaben sich die Minis noch einmal richtig beim Sport während die älteren Kinder den Tag beim Lagerfeuer, einer abendlichen Ruderausfahrt und einer Dr. Sommer Fragestunde entspannt ausklingen lassen. Das Wochenende hält einige Neuerungen bereit, für die Untergruppen und für die Obergruppen, deswegen heißt es bald gute Nacht und bis morgen Früh!



Virtueller Besuchertag

Unser Tag der offenen Tür hat heuer online stattgefunden – am Samstag, dem 24. Juli 2021.

Zum Besuchertag Video