Das Wandern ist des Ferienhortlers Lust…

Trotz des außergewöhnlichen „Silent Disco“ Events gestern Abend, schaffen es auch die Obergruppen rechtzeitig für den Wandertag aus den Betten.

Die ersten die den FERIENHORT diesen Morgen verlassen sind die Teilnehmer des Ruderwandertags. Um sieben Uhr laufen sie schläfrig aber motiviert aus dem Hafen aus, um dann gemütlich auf den Booten zu frühstücken.

Die restlichen Schüler treffen sich wie gewohnt nach dem Frühstück im Festsaal. Nachdem jeder mit Lunchpaket, Regenschutz und Wanderschuhen ausgestattet ist, trennen sich die Wege der einzelnen Wandergruppen. Bei absolut perfektem Wanderwetter brechen einige wenige auf, um die längste Route der Seenpartie zu meistern, während sich eine weitaus größere Gruppe bereits jetzt auf die Sommerrodelbahn freut.

Zur Mittagszeit ruhen sich fast alle Wanderpartien am Ufer eines Waldsees aus oder kehren in ein Gasthaus in St.Gilgen ein. Danach geht es entweder gestärkt auf zum Gipfel oder langsam zurück in Richtung Ferienhort. Noch immer ist das Wetter wunderbar angenehm, weder zu warm noch zu kalt, bis schließlich um fünf Uhr Wind aufkommt und erste Regentröpfchen fallen. Zum Glück sind zu dieser Zeit bereits alle Gruppen wieder vollständig und wohlauf im FERIENHORT angekommen.

Erschöpft vom langen und aufregenden Tag an der frischen Bergluft, freuen sich alle auf ein warmes Abendessen und die anschließende Movie-Night im Festsaal. Nachdem der Film zu Ende ist, wird es in den Schlafsälen heute Abend besonders schnell still. Schon bald schläft alles tief und fest und träumt von Gipfelkreuzen und Lunchpaketen…


 


Virtueller Besuchertag

Unser Tag der offenen Tür hat heuer online stattgefunden – am Samstag, dem 24. Juli 2021.

Zum Besuchertag Video