Alle Jahre wieder kommt in den Ferienhort

Hallo, wir sind wieder da!
Liebe Eltern, Verwandte, Bekannte und FERIENHORTinteressierte, wir, Sebi, Ricardo und Mai, sind das heurige kuume-Team im Classic-Camp und werden das Geschehen hier im FERIENHORT die nächsten vier Wochen für euch/Sie medial mitverfolgen.

Ein Jahr lang haben wir darauf gewartet, endlich (wieder) FERIENHORT: Das Classic-Camp beginnt. Den ganzen Tag über tröpfeln Schülerinnen und Schüler ein und mit der Ankunft der Busse am frühen Nachmittag wird der FERIENHORT endgültig mit Leben gefüllt. Nach Freudentänzen über das Wiedersehen und Begrüßungen für diejenigen, die das erste Mal hier sind, werden Koffer geschleppt, Betten bezogen und Spinde eingeräumt. Am Nachmittag werden neben den organisatorischen Notwendigkeiten und einem kurzen medizinischen „Check-In“ auch Kennenlernspiele gespielt und die Gruppenräume dekoriert. Nach einer stärkenden Jause dürfen an einem wunderschönen Tag wie heute natürlich auch die Sportplätze eingeweiht werden.

Bereits seit einer Woche im FERIENHORT sind die fleißigen Chargen, das sind Schülerinnen und Schüler, die nach einer bestandenen Prüfung in den Vorjahren nun im Bootswesen mitarbeiten, sowie einige Betreuerinnen und Betreuer. In der Voraktion richten sie Jahr für Jahr das Gebäude für den Campbetrieb her. Ebenfalls heute wurde die Bootseinteilung für die Chargen bekannt gegeben. Diese neu eingeteilten Mannschaften werden das Camp über fast jeden Tag mit allen Kindern rucksen (rudern) und segeln gehen.

Nach dem Abendessen sammeln sich alle Gruppen zur ersten Gruppenbesprechung im Gruppenraum. Und hier merkt man bereits, ein aufregender Tag geht langsam zu Ende. Morgen bei der Eröffnungsfeier werden wir es dann spätestens alle realisieren: Vier traumhafte Wochen mit Sport, Booten, Baden, Basteln, Wandern, Musizieren und vielem mehr liegen vor uns.

Es hat wirklich begonnen.


6 comments on “Alle Jahre wieder kommt in den Ferienhort

  • Hallo Sebi, Ricardo und Mai, ich freue mich schon sehr auf eure täglichen Berichte und Fotos.

    Liebe Grüße aus Frankfurt

    Ach so, eine Frage noch: kann man diesmal die Bilder nur einzeln anklicken oder finde ich nur den Pfeil zum Weiterklicken nicht? 🙂

  • Christina says:

    Liebe Gabi – Mach dir nix draus! Ich freu mich, dass nicht nur ich meiner Tochter manchmal peinlich bin
    Liebe Grüße aus Wien
    Christina

  • Danke Christina 🙂

    Liebste Denise, das ist mir bewußt. Bussi und weiterhin viel Spaß :-*

  • Hallo ihr Lieben!
    Willkommen im Club der peinlichen Mütter (Väter, Omas und Opas)!! Da habe ich auch einen Platz in der ersten Reihe 🙂 sorry kids 🙂

Comments are closed.