Camp-Tagebuch

358 Tage Vorfreude

Heute ist es so weit. Das Special Camp 2016 ist vorbei. Diese einzigartige Woche am Wolfgangsee, die wir gemeinsam verbracht haben geht zu Ende. In dieser Woche haben wir neue Freunde gewonnen, haben viel dazugelernt und verschiedenste Dinge ausprobiert. Doch diese abenteuerliche Zeit ist aus. Die Kinder werden heute etwas früher geweckt, denn die Schlafräume …

Weiterlesen

Der große Moment

Ein sonniger Morgen läutet den letzten vollständigen Tag des FERIENHORT-Sommers ein. Ein durchaus berührender Moment für die Kinder und Jugendlichen, aber auch für die Betreuerinnen und Betreuer. Heute liegt eine besondere Stimmung in der Luft. Für manche ist der heutige Tage das Ende einer unvergesslichen Ferienwoche, in der sie die Möglichkeit hatten Dinge zu erleben, die …

Weiterlesen

Ein Platz für Abenteuer

Es gibt viele Dinge, die den FERIENHORT einzigartig machen. Zum Beispiel den Festsaal, der seit 1911 Raum für etwa 450 Kinder und Jungendliche bietet. Oder die Villa Kunterbunt, in der die Kinder jeden Tag etwas Neues kreieren. Oder die blauen Boote, die voller Erinnerungen im Hafen liegen. Aber der unvergessliche erste Eindruck bleibt immer noch …

Weiterlesen

Präzises Teamwork

Jedes Jahr ist es aufs Neue bemerkenswert, wie schnell die Kurse zu einer Gemeinschaft werden. Seit der Anreise sind nur wenige Tage vergangen, doch schon sind die Kinder und Jungendlichen eingespielte Mannschaften. Oft reicht ein Blick oder ein Nicken um untereinander zu kommunizieren und den nächsten Handgriffe einzuleiten oder, gefühlt, Gedanken zu übertragen. Im Robotik-Kurs arbeiten …

Weiterlesen

Einmalige Erlebnisse

Jeder Tag am FERIENHORT ist einzigartig, genau so wie die Erfahrungen die hier gesammelt werden. Zum Beispiel die Erfahrung sich aus ca. 13 Meter Höhe fallen zu lassen und nach dem Bruchteil einer Sekunde des freien Falles von den Seilen aufgefangen zu werden. Genau diese Erfahrung macht der Kurs Adventure@Nature 3 heute am „Pole“ des FERIENHORTes. …

Weiterlesen

Erste Erfolge

Auch heute werden die Kinder von den morgendlichen Klängen des Hausradios – der sogenannten “RaBu” – geweckt. Aufstehen, Bett machen, bisschen sauber machen und sich selbst ein bisschen frisch machen: all das ist mittlerweile schon Routine. Danach folgt noch das Frühstück und der erste Treff, bevor die Kinder in ihre gewählten Kurse ausschwärmen. Schon am …

Weiterlesen

Ab ins Wasser

Ein milder Sommermorgen läutet den ersten vollständigen Tag des Special-Camps ein. Kinderstimmen hallen wieder über das Gelände des FERIENHORTS – so wie es sein soll! Die meisten Kurse starten den Tag mit einem Geländerundgang, munter stapft die Gruppe A@N5 zum Lieslstein hinauf, von dort den Wildbach entlang bis zur Mündung in den See. Man kann …

Weiterlesen

Das Sommerfinale

Heute Vormittag ist es ungewohnt leise im FERIENHORT. Dort wo sonst Kinderlachen hallt, ist jetzt Stille. Auch die Sportplätzen, auf denen sonst reger Betrieb herrscht, sind leer. Der Speisesaal, in dem sich die Kinder sonst eifrig Essen nachholen, ist unberührt. Doch der Schein trügt: Emsig wird im ganzen Gebäude gearbeitet: Es werden Betten verschoben, alles …

Weiterlesen

Ohne Abschied kein Wiedersehen

Schon klar, das sagt sich leicht, wenn man nicht eine oder einer der 450 Schülerinnen und Schüler ist, die hier im FERIENHORT unglaublich intensive und abenteuerliche zwei Wochen verbracht haben. Man hat nicht gefühlt, wie einem die Freundinnen und Freunde ans Herz wachsen, man war nicht bei den Einheiten und beim Treff, nicht beim Pläneschmieden …

Weiterlesen

Call me maybe

Auf dass die Kinder vom FERIENHORT sich für immer anrufen, schreiben, telefonieren, telegraphieren, morsen, whatsappen, Brieftauben senden, Rauchzeichen machen und Flaschenpost verschicken mögen. Denn heute ist der letzte Tag des Allround-Camps. Der Tag ist einerseits langweilig und andererseits wunderschön, ambivalent wie so vieles in diesen zwei unglaublichen Wochen drunten am See. Wir haben gelacht und …

Weiterlesen