358 Tage Vorfreude

Heute ist es so weit. Das Special Camp 2016 ist vorbei. Diese einzigartige Woche am Wolfgangsee, die wir gemeinsam verbracht haben geht zu Ende. In dieser Woche haben wir neue Freunde gewonnen, haben viel dazugelernt und verschiedenste Dinge ausprobiert. Doch diese abenteuerliche Zeit ist aus.

Die Kinder werden heute etwas früher geweckt, denn die Schlafräume müssen vor der Abreise noch gekehrt, die Betten noch abgezogen und die Koffer noch hinunter getragen werden. Nach einem stärkendem Frühstück sammeln sich die Kinder und Jugendlichem zu einem letzten Treff im historischen Festsaal des FERIENHORTes.

Die Kurse werden einzeln an der ausgehängten Fundwäsche vorbeigeführt, bevor sie von ihren Betreuern zur Essensausgabe begleitet werden. Danach sammeln sich alle noch einmal im Festsaal, um sich zu verabschieden. Die Stimmung ist fröhlich, die Kinder huschen durch den großen Saal und unterschreiben gegenseitig ihre T-Shirts und Erinnerungsmappen. Es werden Kontaktdaten ausgetauscht, gemeinsam gelacht und das nächste Jahr geplant. “Wir sehen uns sicher aller spätestens nächstes Jahr”, verabschieden sich zwei Mädchen voneinander auf der Loggia, bevor sie sich in die Arme fallen.

Als um halb neun die Buse einfahren, finden sich die Kinder kursweise ein und beladen ihren Transport, während die privat Abreisenden sich bereits der Straße entlang für die traditionelle Abschiedswelle aufstellen.

Gegen Nachmittag wird es komplett ruhig am FERIENHORT. Die letzten Kinder und Jugendliche haben das Gelände verlassen. Die Fenster sind geschlossen, die Betten schon größtenteils abgebaut, die Sportgeräte verstaut und das Haus ist leer. Doch wir wissen, nächsten Sommer wird der FERIENHORT wieder vielen Kindern und Jugendlichen einzigartige Ferien bieten.

An dieser Stelle möchten wir, die Autoren und Fotografen dieses Tagebuches, uns von Ihnen verabschieden. Es hat uns viel Spaß gemacht die Kurse für Sie eine Woche lang zu begleiten.

Patricia, Lucas und Gregor


2 comments on “358 Tage Vorfreude

  • Anton Schwarz says:

    DANKE an alle Betreuer, Helfer, die Tagebuch-Redakteure und das gesamte Ferienhort-Team!
    Unsere Tochter Clara war mit ihrer Freundin Valerie das erste Mal im SC / Gruppe Kreativ-Werkstatt – die beiden Mädels haben den Aufenthalt sehr genossen und planen schon fürs nächste Jahr! Besonders nett fanden sie ihre Gruppenbetreuerin Flora!
    LG Anton & Astrid

  • Nach 3 Wochen FH sind unsere Mädels bestens zu Hause gelandet, mitsamt einer guten Portion „Wolfgangsee-Heimweh“, gleich von Beginn weg. 😉 Das spricht für Euch und Eure Arbeit, wie auch für eine unvergleichliche Location und Stimmung. Danke dafür und natürlich auch für das Tagebuch!!! Bis zum nächsten Jahr! 🙂

Comments are closed.